Materialien zu Lehrveranstaltungen

 

Seminartitel: Ethische Fragen des Enhancement

RWTH Aachen


Zum Inhalt: Unter Enhancement versteht man technische und pharmazeutische Mittel, die menschliche Leistungen und Fähigkeiten jenseits des gesunden Normalmaßes steigern sollen. Beispiele dafür sind sogenannte Smart Drugs, Doping im Sport oder einige Implantate. Umstrittenere Kandidaten sind Assistenzsysteme auf Mobilgeräten oder Augmented-Reality-Systeme. Um den moralisch angemessenen Gebrauch solcher Mittel hat sich eine seit ca. 20 Jahren anhaltende Diskussion entspannt, die neben dem ethischen Fachpublikum auch die breitere Öffentlichkeit erreicht hat. Im Seminar wird geklärt werden, was sinnvollerweise unter den Begriff ‚Enhancement‘ gezählt werden kann, was für und was gegen den Gebrauch solcher Mittel spricht und welche unterschiedlichen gesellschaftlichen Regelungen dafür geeignet sind.